Kleidung und Textilien

Mögliche Fragestellungen, die mit dem Themenfeld „Textilien und Kleidung“ in Verbindung stehen:

  • Wo wird unter welchen Bedingungen produziert und welche Rohstoffe werden dabei verarbeitet?
  • In welchem Ausmaß beeinflussen Modetrends unseren Konsum und inwieweit kaufen wir Kleidung zu Schnäppchenpreisen, obwohl wir sie nicht unbedingt brauchen?
  • Was mache ich mit Kleidung, die ich selbst nicht mehr trage?
  • Inwieweit schaffen Textil-Label eine Transparenz hinsichtlich der verwendeten Materialien und Produktionsbedingungen?

Das waren die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger beschäftigt haben:

Was beschäftigt Sie beim Thema „Kleidung und Textilien“ und wie könnte man hier Ressourcen einsparen?

Transparenz in der Produktionskette: > unter welchen Bedingungen für Mensch und Umwelt wird das Kleidungsstück produziert

Deklaration/Label der Ware zu Schadstoffen, Verbrauch, Herstellungsbedingungen

Alternative Materialien zu Baumwolle: Hanf, Bambus, Heimische Materialien, (Tencel - Eukalyptus-Holz), die weniger Wasser verbrauchen

Kleidung weiterverwenden: Kleiderbörsen

„Schuluniformen“: Konkurrenzdenken und Markenkonsum bei Jugendlichen und Schülern

Förderung und Entwicklung von Materialien, die nicht gewaschen werden müssen (Silberionen), Förderung von Forschungsgeldern

Pflege und Waschen der Kleidung :

  • Mehr Verbraucherschutzinformationen zu alternativen Waschmitteln wie z.B. Waschnüssen, Efeu, Kastanien, Waschen mit niedrigen Temperaturen
  • Herstellerunabhängig
  • Waschen mit Regenwasser
  • Lufttrocknen statt Trockner
  • Waschmaschine ganz gefüllt

Fasern (Stoffe), die durch Benutzung Energie erzeugen (mehr nutzen Mehrwert), Nanotechnik, Vernetzung, Ersatz Beton durch Textilien