Niedrigere Steuersätze für Produkte aus Stoffkreisläufen

Als Anreiz für eine höhere Recyclingfähigkeit und –quote von Produkten erhalten Produkte, die ihre Rohstoffe aus geschlossenen Stoffkreisläufen beziehen, niedrigere Steuersätze.
Dies wäre ein Beitrag zur Reduzierung des ruinösen "Ressourcenabbaus".

oder aber man erhöht die Steuer bzw. führt eine ein für Materialien, die nicht wieder für den selben Zweck verwendet werden können (Recycling-Plastik ist i.a. immer noch minderwertiger als neu hergestelltes). Nat. vorausgesetzt, dass wir auch in Zukunft noch das Recht auf nationale Gesetzgebung haben...