Seife in öffentlichen Toiletten

Ich vermisse die Seifenspender, wie sie früher im Zug üblich waren: Von einem Stück fester Seife wird die benötigte Menge einfach abgeraspelt. Im besten Fall also: Keine Erdölprodukte (wie in Flüssigseifen / Syndets), man kann sich so viel nehmen, wie man braucht, da es keine "Dosierhilfen" gibt, und vor allem: Es wird nicht sinnlos tonnenweise Wasser transportiert!