Vorheriger Vorschlag

wachstumswahn umkehren

hinterfragen unseres wachstumswahns wie dies zum beispiel niko paech und andere bereits tun. mehr öffentlichkeit dafür schaffen in allen bereichen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Biogasnutzung in Kläranlagen

Es liegt in der Natur der Sache und ist statistisch erwiesen, dass Kläranlagen oft mehrere Kilometer vom Ortsrand entfernt angesiedelt sind. Große Anlagen verfügen über Faulbehälter, in denen Biogas gebildet und gesammelt wird. In Deutschland ist es üblich, dieses Klärgas mittels Verbrennung in einem Blockheizkraftwerk "energetisch" zu verwerten; d.h.; es entsteht staatlich subventionierte Elektroenergie und nicht wesentlich weiter benötigte Wärmeenergie- weil: die Kläranlage liegt zumeist abseits jeglicher Bebauung und es wäre wirtschaftlicher Wahnsinn, den exorbitanten produzierten Wärmeüberschuss zur Wohn- bzw. Industriebebauung abzuführen.
Bau und Betrieb von Blockheizkraftwerken kosten die Unsummen. Ertrag entsteht nur durch den subventionierten Energieverkauf.
Ca. 40 % Wärme bleiben wirtschaftlich ungenutzt und werden unter Ressourcenverbrauch klimaschädigend vernichtet (Führung der heißen Abluft an die Umgebung).
Wirtschaftlicher wäre es, das Klärgas aufzufangen, zu reinigen und damit die Fahrzeugflotte der Unternehmensträger zu versorgen. Man würde BHKW-Kosten sparen, Treibstoffkosten minimieren und Abwärmeverluste vermeiden. Die Technologie ist nicht neu und z.B. in Brasilien praktiziert.
Niemand nimmt diese Hinweise ernst und bilanziert den wirtschaftlichen Vorteil, welcher durch Ressourceneinsparung bei BHKW-Anschaffung und -betrieb +Wärmevernichtungsanlagen, Treibstoffeinsparung der Unternehmensträger und Subventionsverzicht für die Gesellschaft entstehen wird

weiterlesen

Ressourcenintensive Produkte höher besteuern

Ressourcenintensive Produkte wie Automobile und zugleich umweltschädigende und sozial nicht nachhaltige Techniken wie die Elektromobilität sollten mit einer Zwangssteuer belegt werden, bis der Nachteil durch modernere, ressourcenärmere Techniken aufgelöst wird.