geplante Obsolezenz

Es sollte dringendst etwas gegen den Wegwerfwahn getan werden. Z.B. sollte es Pflicht sein, Ersatzakkus für funktionsfähige Werkzeuge (z.B. Akkuschrauber) zur Verfügung zu stellen - und zwar zu einem realen Preis, der nicht über dem Preis der Neuanschaffung eines Schraubers liegt.

Ja, aber wer soll diesen Preis festlegen bzw. kontrollieren? Eventuell wäre ja auch eine technische Lösung wie bspw. eine Standardisierung der Akkus in verschiedenen Klassen eine Lösung. Dann gäbe es einen echten Markt für Akkus und das mit dem Preis regelt sich (mehr oder weniger) von selbst.

Einheitliche Schnittstellen für alle akkubetriebenen Geräte wäre eine Lösung. Für Smartphones hat man es geschafft, die Steckernetzteile mit einem einheitlichen Ladekabel zu versehen, warum ist es nicht auch für weitere Gerätegruppen möglich, weltweite oder zumindest europaweite Regelungen für die Vereinheitlichung von Schnittstellen zu treffen? Dann würde z.B. jeder Akku eines jeden Herstellers an jedem akkubetriebenen Gerät eingesetzt werden können, vorausgesetzt die Kapazität und die Spannung passt.